Yin Yoga

Yin Yoga ist ein ruhiger Yogastil. Hier werden die tiefliegenden Faszien im Körper angesprochen und intensiv gedehnt. Die Asanas werden 3-5 Minuten passiv gehalten und meistens im Sitzen oder im Liegen ausgeführt.
Die Begriffe Yin und Yang kommen aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Muskeln sind Yang, während das Faszien und Bindegewebe sowie Bänder und Sehnen Yin sind.
Durch das lange Halten der Positionen werden ebenso die Meridiane (Energieleitbahnen) im Körper angesprochen, damit unsere Lebensenergie wieder frei fließen kann. 
Yin-Yoga ist heilsam und wirkt sehr beruhigend auf unser Nervensystem und bietet sich von daher an, es ausschließlich Abends zu praktizieren.
Lerne in diesem Kurs loszulassen, abzugeben und alles mal ganz langsam anzugehen.